Mittwoch, 29. Oktober 2008

Weihnachten im Schuhkarton

... alle Jahre wieder finde ich die Idee schön, einem Kind in Osteuropa mit ein paar für uns so alltäglichen Dingen wie Waschlappen, Creme, Socken, Mütze, etc. eine Freude zu bereiten. Nie habe ich es geschafft in der Hauptversandzeit (das ist im Baumschulwesen das Frühjahr von ca. März - Juni und im Herbst ca. Oktober und November) loszufahren und etwas zu besorgen. Geschweige denn mich daheim hinzusetzen und einen Karton zu bekleben und zu befüllen. Aber jetzt ist es soweit. Dieses Jahr bin ich früh dran, habe brav nach Vorschlagliste eingekauft und einen grossen Schuhkarton (gerade Kleidung ist ziemlich voluminös und das Stoffschmusetier auch) beklebt. Darin befinden sich jetzt: 2 Seiftücher in rosarot und leuchtgrün, 1 Kinderseife, 1 Kindershampoo, 1Kindercreme, Zahnbürste und Zahnpasta, Buntstifte, Wachsmalkreide, ein Zeichenblock, ein Kuscheltier (Schaf), ein himbeerroter Fleeceschal, eine türkise Mütze, ein Paar warme Socken, eine Tüte Fruchtbonbons, eine Stange Himbeertraubenzucker, eine Tafel Schokolade, Haarspangen-Set und eine Haarbürste. Eigentlich nicht viel. Ich hoffe das Mädchen freut sich über das Geschenk. Eine Karte mit einem kleinen Weihnachtsgruss und ein Foto vom MM und mir lege ich auch noch bei. Gesammelt wird dieses Jahr von meiner Chefin - so werde ich die Tage wieder losdüsen und mit dem MM einen Ausflug machen. Hoffentlich wird das Wetter nochmal - bitte kein Schneematsch oder sowas.
Wer auch mitmachen will - möglich ist es noch bis zum 15. November und alles dazu findet ihr unter http://www.geschenke-der-hoffnung.org/. Für den Transport wird um eine 6 Euro-Spende gebeten.

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Ich finde die Idee toll und wir werden dieses Jahr auch einen Karton packen ;-))

LG
Sandra

janasworld hat gesagt…

davon habe ich noch nichts gehört, finde aber, dass das ein klasse Idee ist! Im Nachbarort ist sogar eine Sammelstelle (-:

Wienermaedel hat gesagt…

Das ist eine wirklich schöne Idee, ich werde mir den Link anschauen, ob das von uns weg auch geht!

Danke, dass du das weitergegeben hast.

Lapplisor hat gesagt…

Diese Idee gibt es hier im Kölner Raum schon viele Jahre ...auch die Schulen sind daran beteiligt ... seit meine Kinder aus der Schule sind ...verschicke ich jedes Jahr ihre Päckchen weiter ...
♥☼♥ Barbara ♥☼♥

Ele hat gesagt…

Ich mache bei dieser Aktion auch schon seit einigen Jahren mit.
Auch wenn man die Beschenkten nicht persönlich kennt hat man das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun und Freude zu bereiten.

Lieben Gruß
Gabriele