Sonntag, 12. Oktober 2008

Schlaflos

... das MM schläft irgendwie tagsüber gar nicht mehr. Warum nur? Gestern meinte der GG: "Du musst einfach morgens gleich aufstehen und nicht nochmal eine Stunde im Bett mit dem MM liegen" Also bin ich heute Früh tatsächlich schon um 7 Uhr aufgestanden. Es ging einigermassen, weil ich gestern nicht so wahnsinnig spät ins Bett bin. Wir haben also eine Stunde lang in der Küche miteinander das Vergnügen gehabt. Nachdem das Wetter völlig nebelfrei und sehr erfolgsversprechend war, haben wir dann den GG aus dem Bett geschmissen. Muttern zog sich die Gartenklamotten an und war beschäftigt. Vater und Tochter lagen auf dem Küchenboden in der Sonne und hatten die wahrste Freude. Nach 10 Uhr kam ich kurz rein, da war das MM gerad ins Bett gegangen, aber als sie mich hörte war es vorbei mit schlafen. Also das Kind wieder raus und angezogen. Der GG wurde zum Spaziergang verdonnert. Aber auch nach 1 Stunde Ausfahrt schlief das Kind nicht. Also Mittagessen und erneuter Versuch das Kind ins Bett zu legen. Aber nach sage und schreibe 30 Minuten schlug das Babyphone schon wieder an. Also Kind raus und Animation in der Küche machen. Danach nochmal den Vater auf eine Rundfahrt geschickt. Er kam wieder und das Kind sah putzmunter aus dem Kinderwagen raus. ???? Wie hält sie das bloss durch? Aber um halb sechs war es soweit - sie war nur noch müüüüde. Mir ist es ein Rätsel wie sie das nur so lange aushält. Ich hätte mich am liebsten ebenfalls schon ins Bett begeben - aber das wäre mir einfach zu wenig. Ich brauche einfach ein- zwei Stunden am Abend nur für mich (ganz nebenbei mache ich Wäsche, Geschirr und solche Dinge - von wegen alleine für mich).

Kommentare:

Lapplisor hat gesagt…

ja ja, ist schon recht verwunderlich, was die Kleinen für eine Kondition an den Tag legen können ...
habs gerade wiedermal bei den Enkeln bemerkt :-)
Ich wünsche Dir eine schöne Woche ...geniesse Deinen aufgeräumten Garten.
♥☼♥ Barbara ♥☼♥

Helga hat gesagt…

Ja, die Kleinen sine richtig zäh wenn es um das schlafen geht.
L.G.
helga