Montag, 13. Oktober 2008

Hardcore

... ist es, wenn man 3 Quadratmeter Garten von Herbstastern befreien muss. Ich kann mich noch an die winzigen, dürren Stengel erinnern - so 5- 6 Stück. Da träumte ich von einem wogenden Blütenmeer im Herbst. Nun - nur 4 Jahre später wuchern die Astern wie wild den ganzen Garten zu. Also - der Griff zum Spaten war unvermeidbar. Ich habe es so lange wie möglich geschoben, denn die Bienen und Schmetterlinge tummelten sich so schön darauf. Heute Abend war der GG relativ pünktlich und da hats mich gepackt. Ich fing an zu graben und hacken und jäten und plötzlich war es schon fast dunkel. Ich bin ganz zufrieden mit meiner Arbeit. Noch nicht ganz fertig, aber der schlimmste Teil ist wohl geschafft. Mir tut es sehr leid um die vielen Pflanzen - einfach so wegwerfen? Wenn es bald mal regnen würde, würde ich die Pflanzen einfach bei uns im Gebüsch (so eine Art Feldgehölz oder Knick, wenn ihr wisst was ich meine) einsetzen. Aber momentan ist der Boden steinhart - das ist mir zu anstrengend. Ausserdem mussten noch zwei sehr grosse Zitronenmelisse Stöcke weichen. Ebenfalls aus zwei winzigen Jungpflanzen gezogen und nun riesengross. Ich mag den Duft und die wunderschöne grüne Farbe der Blätter - leider bin ich überhaupt kein Teetrinker. Wahrscheinlich werde ich sie auf dem Kompost beerdigen müssen. So schade darum. Vielleicht fällt mir noch was ein, wo ich die beiden unterbringe. Wenn irgend möglich werde ich die Tage noch den Rest erledigen. Noch ein bisschen jäten, umsetzen, hacken und so was. Der untere Teil des Gartens ist momentan ziemlich fertig - ich meine fertig für den Winter. Gras nochmal gemäht, Laub gerecht, Boden mit gehäckseltem abgedeckt. Der Teich brauch noch eine Generalüberholung. Ja - ein paar Stunden Arbeit stecken da noch drin. Und wieder schmerzt mein Kreuz dermassen. Die Lendenwirbelgegend. Au Mann so was blödes. Da fühle ich mich nicht 32 sondern 72.

Kommentare:

Lapplisor hat gesagt…

Wie fleissig Du wieder warst ... ich bewundere Dich sehr dafür -
hab ich doch dies alles noch vor mir, wenn ich zurück in meinem deutschen Garten bin ;-)
♥☼♥Barbara♥☼♥

Wienermaedel hat gesagt…

Ich weiß nicht was schwerer ist - das herbstliche Wegräumen oder das Herräumen im Frühjahr? Gartenmöbel rein oder Gartenmöbel raus? Deko rein oder Deko raus?