Mittwoch, 6. Mai 2009

Jetzt

... läuft sie - und wie. Seit das MM vor ein paar Tagen seine ersten freien Schritte oder nur freies Stehen hinter sich brachte (das meiste geschah, wenn sie es gar nicht richtig merkte) läuft sie nun wann immer möglich. Hin und wieder wird ein Krabbeln eingelegt, wenn es richtig schnell gehen muss aber ansonsten L A U F E N. Mit Oma an der Hand (hinterherzieh), mit mir (T R E P P E N) mit Papa (K I N D E R Z I M M E R). Ausserdem wird alles angeschmust was einem so unter kommt. Katze, Hund, Plüschmaus und die ganze Familie wird mit einem Kopf-an-einen-drück beglückt. Das ist soooooo herrlich. Und das Laufe natürlich auch - die Uroma war ja schon zum ersten Geburtstag ganz traurig und sagte: jetzt ist sie schon ein Jahr alt und kann noch nicht laufen - he - sie macht das wann sie will und kann und nicht wie andere Kinder oder Elterntipps aus Zeitschriften oder ApothekenRundschau oder, oder, oder.

Ausserdem wird alles angequiekt - vor Begeisterung.

Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Das ist eine wunderschöne Zeit - und ganz richtig, Kinder müssen nicht nach dem Kalender, es kommt alles von allein!
Viel Freude mit deiner MM !!!

Anemone hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum laufenden glückseligen Wonneproppen!

Viele liebe Grüße von Anemone