Sonntag, 1. März 2009

Wir haben gar keinen Toast mehr

... macht nix - wir haben Mehl, Öl, Backpulver, Eier, Zucker und Milch. Et voila


Zusammen mit frischem Kaffee und selbstgemachter Johannisbeermarmelade ein optimales Sonntags-Frühstück. Die Waffeln sind wieder aus dem Cynthia Kochbuch das nun bald zurück in die Bücherei geht. Ich muss quasi noch ein paar Sachen backen. Gut ist, das die Waffeln nur 3 EL Öl enthalten aber mit nur 40 gr Zucker wären sie mir zu fad. Ich habe auf gut 100 gr aufgestockt.
Die Sonne scheint mir auf den Bildschirm und den Rücken, das MM tappt am Küchenschrank entlang und öffnet grade mit Schwung die Servietten-Kerzen-Deko Schublade :), die Vögel draussen singen und es scheint heute nochmal richtig schön zu werden. D.h. wir werden uns nachher in die Sonntagsklamotten schmeissen und das Auto aus der Garage holen - heute will ich irgendwo richtig spazieren gehen. Ohne Gummistiefel wohlgemerkt (unsere Einfahrt ist durchzogen von kleinen Bewässerungskanälen die an die Priele der Nordsee erinnern. Dort läuft munter das Tauwasser vom Hang her ab. Nächstes Jahr kann das MM dann schon fleissig mit Matschklamotten dort spielen - dieses Jahr spielt Mama noch alleine und beobachtet, wie sich die Fliessgeschwindigkeit erhöht, wenn sie wieder einen neuen Zufluss mit der Gartenhacke öffnet. Ja, das Kind im ... ähm ... Erwachsenen. Aber ist es nicht was schönes, kleine Bächlein zu bauen die in der Phantasie grosse, reissende Flüsse werden? Ich kann mich noch gut an die Ausflüge zu einem nahegelegenem Wald erinnern. Dort floss ein Bach den man herrlich stauen konnte und Stufen aus alten Wurzeln einbauen ..... das war immer herrlich. Und meine Eltern waren mit Eifer dabei - wir wir Kleinen.
Also denn .... allen einen schönen Sonntag. Geniesst die Sonne, die Staren-Arie und die wilden Frühlingsmeisen. Die Eichhörnchen, die über die Bäume turnen und die Luft, die schon den Frühling verheisst.

Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Das ist eine tolle Abwechslung für ein Frühstück und alle hatten sicher ihre Freude dran!

Wienermädel + Co hat gesagt…

Hallo, ich wollte nur vermelden, es gibt einen neuen Award - da ich selbst von Zwangsbeglückungen nichts halte bitte ich lieber alle Interessierten um Abholung - wer Spaß daran hat - bitte zugreifen!

Liebe Grüße aus Wien

Petra hat gesagt…

Oh wie lecker diese Waffeln doch aussehen.
Kannst du mir das Rezept vielleicht mailen? Wäre schön.
Schönen Sonntag
Petra

conni 1972 hat gesagt…

Mmmm super lecker sieht das aus :)
Grüße Conni

Kleeblumenkranz hat gesagt…

Waffeln sind toll: Leicht herzustellen, herrlich knusprig und man kann sie mit allen möglichen Dingen zusammen essen. Gibt es bei uns auch öfter mal. Ich möchte auch mal wieder selbst Marmelade machen. Meine letzte Selbstgemachte gab es in Deutschland, mit Holunderbeeren, leider wurde die zu süß aber für den Tee ging es dann noch. Johannesbeeren mag ich, aber nur die Dunklen.