Samstag, 24. Oktober 2009

Zu früh

... aufgestanden. Nochmal eingenickt - halber Vormittag vorbei. Los gehts. 1oo Sachen zu erledigen. Kind ins Bett - schläft nicht - endlich eingeschlafen. Zwiebeln angebrannt - trotzdem was zu Essen gezaubert - daneben Haare gelockt, Mini-Make-Up und alles was man so braucht mit Kind gepackt. Kind geweckt, das Essen im Laufschritt gefüttert und pünktlich weggefahren. Hallelujah!!!!!

Heute stand ein Besuch am Kleidermarkt an. Mein Lieblingskleidermarkt und auch der erste, den ich als werdende Mutter unwillig besuchte (besuchen musste:).

Keine Klamotten gekauft - ehrlich - auch wenn es verdammt schwer fiel. Dafür Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke satt. Puzzles, Bücher und das Glanzstück: ein Kaufladen für das MM. Und der ist super robust. Der GG meint: Selbergebaut. Aber nicht so Do-it-yourself gekünstelt. Nein - ein echter Könner war am Werk. Dazu gab es noch zwei Tüten Zubehör, einen Einkaufskorb und einen Kinder-Toaster (meine Güte was es nicht alles aus Plastik gibt - aber das MM findet den normalen Toaster grade sehr spassig - was wird sie für Augen machen, wenn es einen MM-Toaster gibt???) Alles in allem - Schnäppchen, Schnäppchen. Auch wenn die Bücher vergleichsweise teuer waren - aber Pestalozzi hat halt seinen Preis und ich bin einfach ganz verliebt in diese wunderschönen Bilderbücher.

Am Weg zum Ausgang noch an einem Treppengitter vorbei gestolpert. Wir brauchen ja noch dringend eines für oben - aber Treppengitter sind teuer und so wirklich fündig wurde ich auf e-bay und co auch nicht. Das Teil aber war Markenware - angeblich kompletto - und ausserdem auf unseren seltsamen Treppenabgang passend. Also - zugeschlagen. Ich schleppe also das Gitter in seinem etwas unförmigen Paket hinaus. Am Ausgang kommt mir eine finster dreinblickende Frau entgegen und spricht mich an: haben sie das grade gekauft? Ich ganz kleinlaut, ob der bösen Stirnfalten und der etwas überreizten Stimme: Äh - ja??????
Die Frau noch etwas unfreundlicher: bei dem Stand da drüben? Ich: Äh - ja?????
Die Frau jetzt völligst erbost: Das ist ja wohl die Höhe - das hab ich mir doch reservieren lassen.
Fluchtgedanken in meinem Hirn - bloss schnell weg - aber wo ist der GG abgeblieben?
Der kam zum Glück grade um die Ecke und ich habe mich ganz schnell getrollt - bevor die böse Frau wieder kam. Was so ein bisschen Mimik und Timbre doch manchmal für einen Eindruck bei mir hinterlassen. Ich bin ein echter Hasenfuss.

Danach gabs leckeren Kuchen bei der Schwester, die grade umzieht und danach ab nach Hause. Dort dann gesaugt und gewienert - war dringend notwendig. Und dann: Magenschmerz. Anscheinend war das heute wieder etwas zu viel Heckmeck für mich? Oder es lag an dem Kuchen und Kaffee? Mit mir is ja nix mehr los. Seit dem ich auf die 40 zugehe ist es irgendwie nicht mehr so wie früher.
Grübel.

Leg mich jetzt hin mit meiner Wärmflasche und einem warmen Tee im Bauch. Vor-mich-hinleid.

Kommentare:

ramona hat gesagt…

ach ja, der kaufladen :) meine mama "restauriert" gerade meinen alten kaufladen als weihnachtsgeschenk für den matti. der wird augen machen! ganz liebe grüße

Wienermädel + Co hat gesagt…

Ja,ja, frau ist halt nicht mehr dreissig...:-))Baldige Besserung!
Gratulation aber zu der Neuerwerbung, wenn auch jemand anderer böse war.

Liebe Grüsse