Sonntag, 27. September 2009

Räumen

... immer wieder und wieder. Das Häuserl ist einfach zu klein:) Diesmal unterm Dach. Unser ehemaliges Schlafzimmer. Vollgestellt mit halb eingeräumten Kartons mit Babyklamotten von winzig bis Gr. 74, Spielzeug für die nächsten 4 Jahre, Bücher fürs MM und Klamotten, Klamotten, Klamotten. Auf dem Kleidermärkten habe ich natürlich wieder zugeschlagen und ganz tolle Schnäppchen gemacht - aber wohin mit dem ganzen Berg??? Also muss ein Schrank her und warum nicht der Einbauschrank unterm Dach? Schliesslich wird das MM dort irgendwann residieren. Sobald sie die Treppen alleine laufen kann. Ein Mädchenzimmer soll es werden - mit rosa und Schnickschnack und rot und und und. Irgendwann die nächsten Jahre - aber der Schrank ist nun schon Mal voll. Bloss wohin mit den anderen Kartons? Doch unters Dach - aber dann muss da wieder was verschwinden = viel, viel Dreck und Staub und Arbeit und Trennungsschmerz. Hach - das sind Probleme was? Lach - ich greif dann morgen Mal zum Staubsauger - den Schrank schön putzen und einräumen und Kartons hin und her schieben.

1 Kommentar:

Kleeblumenkranz hat gesagt…

Geschaeftsidee!!!!!! Liebe Ninifee. Mach's wie hier in den USA. Miete dir eine alte Halle, teile sie in einzelne Parzellen und vermiete sie. So, Problem geloest und dabei noch Geld verdient. :-)
Jetzt mal ernsthaft: Ich kaufe auch Sachen im SChlussverkauf, allerdings immer nur fuer ein Jahr im Vorraus. So haelt sich der Berg gering. Und was machst du denn wenn du naechstes Jahr wieder tolle Sachen fuer die naechsten vier Jahre findest?