Donnerstag, 3. September 2009

Der September

... wird teuer. In einer Woche findet der erste Kinderkleidermarkt statt und dann ist fast jeden Samstag oder Freitag einer. Ein paar Klamotten brauchen wir noch. Schneeanzug (für die 2x Schnee die wir bekommen?), Stiefelchen, Regenklamotten fürs nächste Jahr .... ach ja und ansonsten ist man ja manchen süssen Pullovern, T-Shirts oder Hosen auch nicht abgeneigt. Ausserdem kann man sich echt einiges sparen - und so ein Weltentdecker braucht viele Wechselklamotten - oder? Vielleicht gibts auch noch was sinnvolles zum spielen? Wer weiss, wer weiss - ich finde ja immer was.
Dann ist hier in der Nähe noch jede Menge Markttreiben angesagt: Textilmarkt, Nostalgiemarkt ..... wer kann da schon NEIN sagen? Ich liebe Märkte. Vielleicht klappts sogar noch mit einem Besuch der Illertissener Gartenlust ... schön wärs schon - aber weit zu fahren (ja, jetzt werden einige lächeln - aber ich fahre so ungern Auto). Dann kommen die Schwiegers nochmal auf 10 Tage zu uns und der Mann hat Urlaub. Da wollen wir (lieber Wettergott sei uns gnädig) auf die Glentleiten - ein Bauernhofmuseum bei Kochel/Murnau. Und viele Märkte bedeuten: viel Geld für wenig Kleinigkeiten ausgeben .... lach - jetzt hängt der Schwabe wieder raus. Aber es bedeutet auch Nahrung für die Seele, schöne Dinge ansehen, gemeinsam was unternehmen, bummeln, Zeit haben. Ich freu mich auf jeden Fall schon im voraus.

Kommentare:

Helga hat gesagt…

ich habe gerade deine Frage wegen der Haare gesehen.Es sind nicht meine.Sie gehören meiner Tochter. Meine sind ganz kurz und machen nicht viel Arbeit.
L.G.
Helga

Helga hat gesagt…

ich habe gerade deine Frage wegen der Haare gesehen.Es sind nicht meine.Sie gehören meiner Tochter. Meine sind ganz kurz und machen nicht viel Arbeit.
L.G.
Helga