Samstag, 10. Dezember 2011

Wie immer

... wenn wir uns was ganz fest und lange vorgenommen haben. Es kommt immer anders als man denkt.
Das Dilemma begann schon gestern Abend. Der kleine Mann hat gezahnt wie irre. Er kugelte sich noch nach 22 Uhr quietschfidel mit kreisrunden roten Backen über den Wohnzimmerboden. Plötzlich ein Geräusch. Der Gatte geht nachschauen. Im Keller hat es eine Flasche Weichspüler aus dem Regal gekippt. Dabei brach der Deckel und nun Dann wurde das MM wach. Ihr Bauch tut ihr so weh! Also mit Wärmflasche und Mama ins Bett gekrabbelt - während der kleine Mann den Papa beschäftigte. Gerade, als ich dachte das MM schläft ein und ich war auch schon fast am einduseln- schreckt sie plötzlich aus dem Schlaf hoch und speibt mir das ganze Bett voll. Also - Kind waschen (hervorragend, wenn man genau sieht, was das Kind zu Mittag und Abend hatte - Sauerkraut und Vollkornbrot), Kind neu einkleiden, Kind ins Kinderbett legen. Mein Bett komplett neu beziehen und den mittlerweile schlafenden Knirps nicht wecken. Das ganze Spiel hatten wir dann die weitere Nacht noch alles zwei Stunden. Der geplante Christkindlmarkt Ausflug wurde also gekippt - und jetzt steht Kind duschen, Bett waschen an.

Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Schade, aber morgen ist auch noch ein Tag, ich halte die Damen!
LG aus Wien

Il Sogno..Weisses Kuddelmuddel hat gesagt…

Liebe ninifee,
vielen Dank für Deinen Kommentar zu unserem "neuen" Bad.
Mittlerweile ist es ja nicht mehr ganz so neu ;o)

Jaaa, wir sind immer noch sehr zufrieden damit und die riesige Dusche ist einfach nur klasse und was das Beste ist, sie läßt sich schwuppdiwupp ruckizucki putzen :o)

Fußbodenheizung war vorher nicht drin, wir hatten einen Massivholzboden (gewachst und geölt) den muss ich sagen, vermisse ich schon sehr. Holz ist immer angenehmer an nackten Füßen als Fliesen, auch wenn eine Fußbodenheizung drunter steckt.
Wir haben uns für eine elektrische entschlossen, war einfach weniger Aufwand und wir machen sie auch nur ca. 1 Stunde vor dem Duschen an und im Sommer gar nicht.

So ... jetzt wünsch ich Dir noch einen schönen Weihnachtstag und auch gleich einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Werd versuchen, mich nächstes Jahr wieder mehr um meinen Blog zu kümmern und würd mich freuen, wieder von Dir zu lesen..

Herzliche Grüße ... Sonja

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Liebe Ninifee
Ich habe im Kinderzimmer normale Acrylfarben verwendet. Allerdings ist das Wandbild auch nach fast 3 Jahren noch nicht ganz fertig *schäm* ich bekam während des Malens hohes Fieber (ja, das gibts!...sooo schnell kommt das manchmal) und musste dann erst die Grippe auskurieren. Die Pinsel schaffte ich noch auszuwaschen, der Rest blieb liegen und mein Mann hat dann noch die Farben weggeräumt und das Bett dann an die Wand geschoben und seither bliebs so..unfertig!
*grins*
LG Carmen

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Noch was vergessen:
gute Besserung!!!!

LG Carmen

Schneesternchen hat gesagt…

Ach herje... ja, die lieben Kinderlein können einem den gesamten Tagesplan durcheinander bringen. Unser Heilig Abend wär fast ausgefallen. GLücklicherweise aber nur fast! :)

GLG Martina