Mittwoch, 26. Mai 2010

Ein Hauch von Sommer

... war das Pfingstwochenende. Und weil es so warm und schön war, verspürte ich Lust auf Erdbeerkuchen. In der letzten Ausgabe der Landlust gab´s eine Erdbeercharlotte und genau die wollte ich ausprobieren. Mhhhhh ........ sie war lecker, kann ich Euch sagen. Und so einfach gemacht. Genau das richtige für Nicht-Back-Lustige wie mich.

ein Wiesenblumenstrauss, bevor auch diese Wiese "abgegrast" ist.

kurz vor dem Verzehr - Deko mit Maigrünen Sauerkleeblättern

mein Liebling - die erste Rose, die blüht

Rosa hugonis - ein unglaubliches Gelb und

sie duftet

Posted by Picasa

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Dann werde ich den Kuchen auch mal versuchen.Deine Rose sieht wunderschön aus.Ich werde sie mir mal vormerken.
Liebe Grüsse
Helga

Petra B. Keramik+Trädgården hat gesagt…

Hallo N.
deine Torte sieht ja sooooo lecker aus, die werd ich auch bald machen, vielleicht zu Midsommar, da ist bei uns ja immer Erdbeertorte ein MUSS.
Liebe grüsse, Petra B.

Anemone hat gesagt…

Einfach himmlisch - ich hoff, dass ich sie bald auch mache... Einen trockeneren und wärmeren Mai wünsch ich uns allen! Anemone

Wienermädel + Co hat gesagt…

Zum Ersten: die Erdbeercharlotte schaut köstlich aus - kannst du bitte mehr darüber verraten?
Lustig finde ich, dass ich bis vor kurzem nicht wusste, was Sauerklee ist, und nun finde ich ihn auch bei dir!! :-))

LG aus dem Ausseerland

Brigitte hat gesagt…

Ach, du hast sie also gemacht, die Landlust-Torte. Ich hatte sie auf meinem Speiseplan für Pfingsten, aber weil ich nur Erdbeeren aus Spanien finden konnte, habe ich es verschoben. Denn die sind mir zu sehr gespritzt. Es gab dann Schokoladen-Eierlikör-Torte. Was auch sehr fein war, doch nichts für Kinder.

Aber sie sieht toll aus! Und wurde von einem schönen Wiesenblumenstrauß unterstrichen.

Lieben Gruss, Brigitte

Dekoherz hat gesagt…

Ach herrje, ich glaub, ich muss SOFORT eine Erdbeercharlotte machen! Die sieht sooo lecker aus! Jetzt kann ich wieder an nix anderes mehr denken ausser an Kuchen - manchmal können Blogrunden schon hart sein ;o)

Hab vorhin mal über die letzten Posts so drübergelesen: Das mit dem Vulkan find ich auch komisch! Kein Mensch spricht von den Menschen und Tieren dort ...

Schmunzeln musste ich bei Deinem Bericht über das Maiskorn - gut, dass alles glimpflich ausgegangen ist!

Liebe Grüße
Melanie